EINMALEINS

Zu allererst: Misfits gibt es überall! Egal ob in Berlin, Bonn oder Barcelona.

Auf Gemüsemärkten, direkt beim Bauern oder im kleinen Bio-Laden haben wir das erste Mal Misfits entdeckt. Und die Nachfrage bestimmt bekanntlich das Angebot, also fragt nach!
Und was kannst Du tun? Begib Dich auf Deine eigene kulinarische Reise. Greif auch mal zu unbekannten Wurzelsorten und rätsel doch mal, wieviele Kilometer Dein Abendessen gereist ist, bevor es auf Deinem Teller gelandet ist. Das sind unsere GOLDENE MISFITS REGELN, die Dich gerne bei Deiner Auswahl von Lebensmitteln, beim Schnippeln oder bei Muttern zuhause inspirieren sollen:

01 ESST DIE GANZE ERNTE.
02 VIELFALT STATT EINFALT.
03 ESST NACH JAHRESZEITEN.
04 FARBEN AUF DEN TELLER.
05 ESST + KOCHT GEMEINSAM STATT EINSAM.
06 KAUFT GEMÜSE, DAS IHR NICHT KENNT.
07 KOCHT MIT HERZ + HANDWERK.

 

NETZWERK

Wer kreiert, kocht & werkelt noch mit Misfits?

2011 haben wir angefangen, Misfits auf verschiedenste Art „in Form“ zu bringen. Damals gab es – wenn auch nur wenige – Vorreiter*innen, die uns inspiriert haben und so sind wir wiederum heute Inspiration für andere.

Unsere lieb gewonnenen Mitstreiter*innen haben wir hier aufgeführt:

Initiativen & Läden
Querfeld (Berlin)
Restlos Glücklich (Berlin)
The Good Food (Köln)
Sirplus (online)
to good to go (Europa)
Schnippeldisko (weltweit)
Markthalle Neun (Berlin)

Kunst & Design

Uli Westphal
Entretempo Kitchen Gallery

Dokumentationen & Filme
Taste The waste
10 Milliarden
Les glaneurs et la glaneuse
kiss the ground