EINMALEINS

Zu allererst: Misfits gibt es überall! Egal ob in Berlin, Bonn oder Barcelona.

Auf Gemüsemärkten, direkt beim Bauern oder im kleinen Bio-Laden haben wir das erste Mal Misfits entdeckt. Und die Nachfrage bestimmt bekanntlich das Angebot, also fragt nach!
Und was kannst Du tun? Begib Dich auf Deine eigene kulinarische Reise. Greif auch mal zu unbekannten Wurzelsorten und rätsel doch mal, wieviele Kilometer Dein Abendessen gereist ist, bevor es auf Deinem Teller gelandet ist. Das sind unsere GOLDENE MISFITS REGELN, die Dich gerne bei Deiner Auswahl von Lebensmitteln, beim Schnippeln oder bei Muttern zuhause inspirieren sollen:

01 ESST DIE GANZE ERNTE.
02 VIELFALT STATT EINFALT.
03 ESST NACH JAHRESZEITEN.
04 FARBEN AUF DEN TELLER.
05 ESST + KOCHT GEMEINSAM STATT EINSAM.
06 KAUFT GEMÜSE, DAS IHR NICHT KENNT.
07 KOCHT MIT HERZ + HANDWERK.

 

NETZWERK

Wer kocht & werkelt noch mit Misfits?

2012 haben wir angefangen Misfits auf verschiedenste Art “in Form” zu bringen. Damals gab es Vorreiter, die uns inspiriert haben und so sind wir wiederum heute Inspiration für andere.
Alle Akteure, Initiativen, Projekte und Geschäftsmodelle, die uns bekannt sind haben wir hier für Euch aufgeführt:

Initiativen & Läden
- Schnippeldisko (weltweit)
- Querfeld (München)
- Restlos Glücklich (Berlin)
- The Good Food (Köln)

KünstlerInnen & DesignerInnen
- Uli Westphal
- Entretempo Kitchen Gallery

Dokumentationen & Filme
- Taste The waste
- 10 Milliarden
- Les glaneurs et la laneuse

 

Fragen & Antworten

An dieser Stelle haben wir Eure vielen Fragen und Wünsche gesammelt und diese für alle beantwortet:

Warum zahlen wir den Bauern etwas für das Gemüse, was sie sonst wegschmeißen würden?

Wieviel kostet 1 Kilo Misfits-Möhren?

Wie starte ich mein eigenes Unternehmen gegen Lebensmittelverschwendung?

Wie findet ihr, dass Diskounter wie Aldi und Co jetzt auch MiSfiTs verkaufen?